Kontakt

Worthingtonstr. 2
74564 Crailsheim
Tel. 07951/96223-44
Fax 07951/96223-42
info@hausundgrund-crailsheim.de
Impressum

Chronologie

05.05.1967
Gründung des Vereins
31.05.1967
Eintrag ins Vereinsregister beim Amtsgericht Crailsheim

1. Vorsitzender

1967 – 1992
Otto Kunerth
Mitgliederzahl 0 – 315
1992 – 2010
Reinhold Freise
Mitgliederzahl 316 – 901
ab 2010
Hans Peter Sochacki
Mitgliederzahl 902 – 1063

2. Vorsitzender

1967 – 1982
Kurt Wächter
1982 – 1992
Reinhold Freise
1992 – 1998
Walter Schönberger
1998 – 2004
Frank-Arvid Weber
2004 – 2010
Hans Peter Sochacki
2010 – 2013
Siegfried Bach
2013 – 2016
Reinhold Freise
ab 2016
Johannes Kartak

Aktuelles

Mittwoch, 20.11.2019

Patientenverfügung – Vorsorgevollmacht - Betreuungsvollmacht   

Mittwoch, 20. November 2019   19 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden)

Referent:  Klaus Dieter Gebhardt, Rechtsanwalt u. Insolvenzverwalter, Karlsstr. 6, 74564 Crailsheim                               

 

Nebenraum der ESV Gaststätte, 74564 Crailsheim, Horaffenstr. 40

Durch einen Unfall, Krankheit oder zunehmendes Alter kann eine Situation eintreten, in der ein Mensch nicht mehr über medizinische Behandlungsformen, über die Kündigung der Wohnung oder über Geldausgaben entscheiden kann. Dies müssen dann Angehörige, Ärzte oder Gerichte im Namen des kranken oder sterbenden Menschen übernehmen.
In diesem Vortrag erfahren Sie, worauf Sie bei der Formulierung Ihrer Wünsche oder Verfügungen achten müssen, damit nicht nur andere danach handeln können, sondern das Ganze auch juristisch Hand und Fuß hat.
Der Referent ist Rechtsanwalt in Crailsheim und wird im Rahmen seiner Ausführungen auch speziell auf die vor wenigen Jahren in Kraft getretenen gesetzlichen Neuregelungen der Patientenverfügung eingehen. Auf der Basis der zwischenzeitlich gemachten Erfahrungen mit diesem novellierten Gesetz wird er Empfehlungen zur Abfassung von Patientenverfügungen, Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen aussprechen.
Aufgrund eines grundlegenden BGH-Urteils im Jahr 2016 reicht es nicht aus, dass man beispielsweise technisch mögliche lebensverlängernde Maßnahmen allgemein ablehnt. Der Bundesgerichtshof verlangt sehr detaillierte Ausführungen zu den ggf. gewünschten medizinischen Maßnahmen. Auch wer schon eine Patientenverfügung hat, kann im Rahmen dieses Seminars im Hinblick auf diese geänderte BGH-Rechtsprechung prüfen, ob sie den neuen Anforderungen gerecht wird.
                                  

Teilnehmergebühr:     10,- € je Veranstaltung u. Mitgliedschaft, € 20,-  für Nichtmitglieder

Bitte beachten Sie, dass eine gesonderte Anmeldebestätigung nicht mehr versandt wird. Sollte eine Anmeldung nicht berücksichtigt werden können oder sich sonstige Änderungen ergeben, informieren wir rechtzeitig.

Wir bitten um Anmeldung in der Geschäftsstelle. 

Tel. 07951 9622344    FAX: 07951 9622342 oder

info@hausundgrund-crailsheim.de